Steven Aalders ist bekannt für seine exakt gemalten konstruktiven Ölgemälde, in denen er sich nachhaltig mit dem Modernebegriff von Piet Mondrian, De Stijl und der Amerikanischen Minimal Art auseinandersetzt und diesen weiterführt. Bei seiner ersten Ausstellung in München zeigt Aalders eine neue Werkreihe zum Thema „Red, Yellow and Blue“, wobei die Flächen der Farbfelder dem Gesetz des „Goldenen Schnitts“ folgen. Ein umfangreicher retrospektiver Katalog erschien 2010 zu seiner Einzelausstellung im Gemeentemuseum, Den Haag.
Steven Aalders, geb. 1959, lebt und arbeitet in Amsterdam.

Über die „Los Angeles Portraits“ in unbewegtem monochromen Wasser führte Roland Fischers Weg zu großformatigen Kollektivportraits, die in ihrer feingliedrig flächigen Bildsprache eine neue Gattung innerhalb der Fotografie eröffneten.

Mit gleicher Klarheit wendete sich Fischer, geb. 1958, der Architektur zu und schuf souveräne neue Sichtweisen auf die transparente hochkomplexe Gotik und die sachlich orthogonalen Fassaden moderner Hochhäuser In seinem jüngsten Werkkomplex „new architectures“ nähert sich Fischer emblematischen Gebäuden der modernen und zeitgenössischen Architektur.

Roland Fischer (lebt und arbeitet in Beijing und München) ist eine der Schlüsselfiguren der deutschen zeitgenössischen Fotokunst. Photo Technik International zählt ihn zu den 10 wichtigsten Fotografen Deutschlands. Seine Arbeiten sind Bestandteil zahlreicher öffentlicher Sammlungen und wurden in vielen nationalen und internationalen Ausstellungen gezeigt. Retrospektiven widmeten ihm die Pinakothek der Moderne, München (2003), das Museo Domus Artium DA2, Salamanca (2011) und zuletzt das Saarlandmuseum, Saarbrücken (2012).

Website

ausgewählte ausstellungen

2017

The Human Touch:
Selections from the RBC Wealth Management Art Collection
Wadsworth Atheneum Museum of Art, Hartford Connecticut

2017

The Human Touch:
Selections from the RBC Wealth Management Art Collection
Wadsworth Atheneum Museum of Art, Hartford Connecticut

2017

The Human Touch:
Selections from the RBC Wealth Management Art Collection
Wadsworth Atheneum Museum of Art, Hartford Connecticut

Frankfurter Allgemeine Zeitung, 18.3.2017
„Mit allen Wassern der Kunst gewaschen“

Abendzeitung, 14.3.2017
„Der charmante Macher“

Süddeutsche Zeitung, 21.2.2017
„Langer Atem und ein Haufen Geld“

Sie können den Newsletter jederzeit unter Nutzung des entsprechenden Link im Newsletter oder durch Nachricht an uns kostenlos abbestellen, die Kontaktdaten hierzu finden Sie in unserem Impressum. Ihre E-Mail-Adresse wird danach aus dem Verteiler gelöscht.