Turi Simeti 18.03.2021 - 29.05.2021

THE ARMORY SHOW 2021
9.-12. September
NEW YORK

Turi Simeti (*1929, Sizilien) ist seit seiner Teilnahme an “Zero Avantgarde 1965” im Studio von Lucio Fontana in Mailand durch seine monochromen Bildreliefs mit ovalen Strukturen international anerkannt.
Die Einzelausstellung in der Walter Storms Galerie zeigt neueste Werke des in Mailand lebenden Künstlers, verbunden mit einer dokumentarischen Einordnung Simetis in den Kontext der europäischen Bewegung der Konkreten Kunst der 60/70er Jahre.

ONLINE AUSSTELLUNGSKATALOG – HIER KLICKEN

Turi Simeti – Im Kontext der europäischen Bewegung der Konkreten Kunst der 60/80er Jahre 18.03.2021 - 29.05.2021

Parallel zur Einzelausstellung präsentiert die Galerie die Gruppenausstellung „Turi Simeti – Im Kontext der europäischen Bewegung der Konkreten Kunst der 60/80er Jahre“, u.a. mit Werken von Dadamaino, Ulrich Erben, Stanislav Kolíbal, François Morellet, Roman Opalka und Günther Uecker. (Ausstellung / Film)

ONLINE AUSSTELLUNGSKATALOG – HIER KLICKEN

Diese Ausstellungen sind gefördert durch:

     

Michael Wesely 15.05.2021 - 17.07.2021

Neue Stillleben und Langzeitaufnahmen der Rekonstruktion der Neuen Nationalgalerie Berlin.

Adresse: Ismaninger Str. 51, 81675 München

Besuch nur nach Voranmeldung möglich.

THE ARMORY SHOW 2021
9.-12. September
NEW YORK

news

rupprecht geiger | shannon finley

LICHT·FARBE·RAUM
Kunsthaus Kaufbeuren
27.03. – 12.09.2021

günther uecker

UECKER 90
Staatliches Museum Schwerin
21. 02. – 1. 05. 2021

sean scully

INSIDEOUTSIDE
Skulpturenpark Waldfrieden
11.6.2020 – 3.1.2021

gerold miller

MIXED ZONE DIALOGE ZWISCHEN KUNST UND DESIGN
Neues Museum Nürnberg
12.5.20 – 12.5.23

sean scully

Passenger – a retrospective
Hungarian National Gallery
Okt. 2020 – Jan. 2021

rupprecht geiger

ELEMENTARTEILE
Sprengel Museum Hannover
13.04.19 – 31.12.2021

caro jost

Zu Gast bei Gabriele Münter
Münter-Haus, Murnau
11.9. 2019 – Sept. 2021

maurizio nannucci

THERE IS ANOTHER WAY OF LOOKING AT THINGS
SCHAUWERK Sindelfingen
5.9.2020 – 24.5.2021