concrete jungle Tim Freiwald, Caro Jost, Mark Killian, Christian Muscheid, Catalin Pislaru, Johannes Tassilo Walter 15.09.2015 - 31.10.2015

Für “concrete jungle” stehen 6 Künstler der aktuellen Münchner Kunstszene. Was sie vereint, ist die Abkehr von der geläufigen Malweise des Figurativen – ist ihre Hinwendung zum Überlegten, Geplanten, Konkreten.
Tim Freiwald, Caro Jost, Mark Killian, Christian Muscheid, Catalin Pislaru und Johannes Tassilo Walter sind verhaftet in ihrem Risiko auf der Suche nach Eigenständigkeit und Innovation. Als Basis ihrer Konzeption dienen die Traditionen des Konstruktivismus und der Kenntnis der Kunstgeschichte von Kandinsky bis ZERO. Unbeeindruckt vom Mainstream des Kunstmarktes agieren sie kraftvoll selbstsicher bei der Umsetzung ihrer konkreten Vorstellungen, mutig in Bewältigung der gewählten Formate, experimentell im Umgang mit ihren Werkstoffen und kommen in ihren Resultaten zu souveränen Bildschöpfungen. Als Bildträger kommen neben der klassischen Leinwand diverse Materialien zum Einsatz, die unkonventionelle Arbeitsmethoden bedingen. Die fertigen Bilder stellen das dar, was das Auge sieht und der Betrachter fühlt, sie leben von und mit ihrer Ruhe und Gelassenheit und sind schon zum Zeitpunkt ihres Entstehens zukunftsweisend.

Zur Ausstellung erscheint eine Publikation mit einem Vorwort von Dr. Eva Huttenlauch.

zurück